Skip to main content

Airbrush Kompressor – Ein bunte Auswahl

Airbrush KompressorDen richtigen Airbrush Kompressor finden ist nicht so einfach. Ob du professionell oder auch nur zum Hobby in diesem Bereich tätig bist: Der Airbrush Kompressorkauf sollte wohl überlegt sein. Denn einen Fehlkauf wird man später bereuen. Es gibt zahlreiche Airbrush Kompressoren auf dem Markt. Aus diesem Grund sollte man sich immer vorher gut informieren welches Gerät man kaufen möchte.

Es wäre ärgerlich das günstigste Modell zu kaufen welches  nach wenigen Wochen schon defekt ist. Daher klären wir hier in unserem Ratgeber auf. Wir haben die unserer Meinung nach besten Modelle für dich zusammengestellt. Eine gesunde Mischung von günstig und Qualität war uns sehr wichtig.

1234
Agora-Tec® Airbrush Kompressor AT-AC-04 - 1 IMPLOTEX 850W Flüster Kompressor Flüsterkompressor mit viel Leistung Airbrush Kompressor AF186 Airbrush Kompressor AF18B
ModellAgora-Tec® Airbrush Kompressor AT-AC-04IMPLOTEX 850W Flüster KompressorAirbrush Kompressor AF186Airbrush Kompressor AF18B
max. Leistung125 W / 220-240 V / 50 Hz850W1/5PS (150W) 1450 / 1700 U/min150W / 230V
Ansaugleistung-165L/min--
Abgabeleistung21,6l/min140l/min23l/min20 - 23 l/min
Öl frei
Tragbar
Akku Betrieben
Digitalanzeige
Lautstärke (dB)4748-604547
max. Druck (BAR)4 Bar8 Bar4 Bar20 Bar
Flüstertechnologie
Kesselvolumen (Liter)3 Liter35 Liter3 Liter-
Gewicht5 KG27 KG5 KG4,4 Kg
Abmessungen34 x 33,2 x 15,2 cm41x41x60cm33 x 15 x 34 cm24 x 26 x 14,5 cm
DetailsPreis prüfen* DetailsPreis prüfen*DetailsPreis prüfen* DetailsPreis prüfen*

Bist du Anfänger?

Solltest du Anfänger im Bereich Airbrushen sein, wirst du erst in den kommenden Wochen und Monaten herausfinden, ob dieses Hobby was für dich ist. Denn es sind viel Ausdauer und auch Talent gefragt. Gerade der Anfänger, der noch nicht weiß ob man dabei bleibt, sollte sich nicht gleich den besten und teuersten Airbrush Kompressor kaufen. Da dies durch die enormen Möglichkeiten schnell überfordern und das Budget sprengen kann. Ein gutes Einsteigergerät kostet knapp zwischen 70€ und 250€.

Aber auch Fortgeschrittene können mit diesen Airbrush Kompressoren gute Ergebnisse erzielen. Denn billig heißt nicht immer schlecht. Solltest du schon Erfahrener sein und mehr Arbeitsumfang haben, schadet es nicht sich einen Zweit-Kompressor zuzulegen. Eventuell einer der etwas leiser ist.

Worauf sollte man beim Airbrush Kompressorkauf achten?

Druckluft Kompressor AnzeigeDer richtige Druck

Über eine Pumpe baut der Airbrush Kompressor einen Luftdruck auf, dieser im besten Fall nicht zuerst in den Luftpinsel (Airbrush) gelangt, sondern in den Druckbehälter. Je nach Preis, Ausführung und technischen Beschaffenheiten hat dieser für den Zweck konzipierte Behälter ein angepasstes Volumen. Dadurch kann die Druckluft zwischengespeichert werden (auf Vorrat) und die Luft kann gleichmäßig aus dem Airbrush austreten. Der Fachausdruck für den gleichmäßigen Luftstrahl ist: Homogen.

Es kommt immer darauf an, was für eine Arbeit erledigt werden soll. Dafür kann man beim Airbrush Kompressor einen spezifischen Luftdruck einstellen. Hier ist wichtig das dieser bei Dauerbelastung auf keinen Fall wahrnehmbar zusammenbrechen darf. Hierdurch könnte es die Arbeit enorm erschweren, wenn nicht sogar unmöglich machen.

Denn die Farben könnten sprenkeln, fein gezogene Linien würden ungleichmäßig werden oder Flächen unregelmäßig ausgefüllt. Gute Airbrush Kompressoren halten in jeder Lage dauerhaft den geforderten maximal Arbeitsdruck. Für Beginner sollte ein dauerhafter Arbeitsdruck von ca 2,5 bar genügen. In der Praxis liegt der übliche Arbeitsdruck bei ca. 1,5 – 2,2 bar.

Die Lautstärke

Damit das Kunstwerk auch gelingt ist Konzentration sehr wichtig. Daher ist Ruhe ein wichtiger Bestandteil beim Airbrushen. Also ist ein lauter Airbrush Kompressor eher hinderlich. Denn wenn sich dieser ständig an und abschaltet und das noch sehr lautstark, kann das sehr störend sein. Wenn man z.b die Lautstärke eines Rasenmähers kennt (ca. 80-85db) möchte man doch ungern in so einer Umgebung Arbeiten. Nach einer weil entsteht sowieso ein gewisser Gewöhnungseffekt. Zumindest dahingehend, dass man nicht ununterbrochen zusammenzuckt, wenn ein Ventil im Airbrush Kompressor sich geräuschvoll bemerkbar macht. Da man sich an alles gewöhnen kann (so als wenn man neben einem Bahnhof wohnt) ist dies in der Regel nicht das größte Problem.

Aber es gibt schon sehr gute Geräte die unterhalb von 45 dB liegen. Hier können wir den Profi Flüsterkompressor 1500W von Implotex Empfehlen. Und je nach Schlauchlänge kommt es auch darauf an wie weit der Airbrush Kompressor entfernt ist. Wenn dieser natürlich direkt neben dem Arbeitsplatz ist, muss man sich nicht wundern.

Laufzeit und Wärmeentwicklung

Kompressor Hitze

Ob du jetzt Anfänger oder Profi sind: Ein Airbrush Kompressor läuft in der Regel schon etwas länger. Je nachdem welche Arbeiten verrichtet werden sollen. Dadurch entnimmt man dem Gerät eine große Menge Luft. Die Pumpe muss ständig neue Luft auf der Umgebung nachfüllen, eine große Wärmeentwicklung ist hier die Folge.  Wenn man jetzt sehr großflächig arbeitet und dadurch eine Menge Farbe benötigt wird oder wenn mehrere Personen mit ihren Airbrushpistolen gleichzeitig an einen Kompressor angeschlossen sind und sprühen,  bedeutet dass, dass der Kompressor ununterbrochen läuft.

Daher sollte man lieber gleich darauf achten einen Airbrush Kompressor zu kaufen der gleich ein größeres Kessel Volumen besitzt. Dadurch werden dem Motorblock Pausen Zeiten garantiert. Sehr empfehlenswert bei großflächigen Arbeiten. Für Anfänger ist dies aber gerade zu Beginn nicht so wichtig. Da hier wohl eher mit kleineren Flächen gearbeitet wird. Erst später sollte man sich nach einem Zweit-Kompressor umschauen.

Wartung und Pflege

Ein Airbrush Künstler möchte sich auf seine Kunstwerke konzentrieren und sich nicht um die technischen Probleme kümmern. Ein wartungsarmer Airbrush Kompressor sollte daher auch ein Wahlkriterium sein. Es gibt daher einige Ölfreie Kompressoren. Damit entfällt das lästige Ölwechseln und vor allem die Sauerei. Auch muss man hier quasi keine Luftfilter wechseln. In der Regel sind Geräte über 100€ in dieser Sparte anzutreffen.

Sauberer Luft im Kompressor

Ein Luftabschneider oder Wasserabschneider ist sehr wichtig am Airbrush Kompressor! Dieser verhindert, wenn sich Farbe und Luft am Airbrush mischen, das weder Kondenswasser noch Öl aus dem Motorraum enthalten sind. Daher ist ein ölfreier Kompressor sowieso Pflicht. Sollte der Kompressor Öl beinhalten, ist dieser in der Regel nicht für hochwertige Airbrush Arbeiten geeignet! Dies ist aber nicht immer der Fall. Wie immer hat alles seine Vor- und Nachteile.

Airbrush Kompressor Fazit:

Wie du siehst gibt es einiges zu beachten. Wir haben ihnen unserer Meinung nach, besten Modelle an Airbrush Kompressoren rausgesucht die es aktuell gibt. Für Anfänger und Profis. Anfänger Empfehlen wir die günstigen Einsteiger Modelle. Damit kann erstmal in Ruhe geübt werden. Am besten sind die komplett Sets mit viel Zubehör. Profis können gerne zu den etwas teureren Geräten Greifen. Dazu empfiehlt sich der Implotex 850W besonders gut.

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]