Skip to main content

PEARL 12V Mini Kompressor mit Manometer

Hersteller
max. Leistung12 V / 72 Watt / 100 PSI
Öl frei
Tragbar
Akku Betrieben
Digitalanzeige
max. Druck (BAR)7 Bar
Flüstertechnologie

Getestet


Gesamtbewertung

83.33%

"Kleiner Preis - kleines Gerät"

Qualität / Verarbeitung
90%
Macht einen guten Eindruck
Lautstärke
85%
Leiser als gedacht
Preis / Leistung
75%
Preis ok - Leistung etwas schwächer

Pearl Mini Kompressor Test – Kompakter Druckluft-Kompressor mit Manometer für 12 V-Buchse

Der Test

Bei unserem Pearl Mini Kompressor Test fiel uns zuerst das kompakte Design ins Auge. Das Produkt macht einen recht soliden Eindruck. Auf der Vorderseite ist die Druckluftanzeige und ein gut erreichbarer Ein-/Ausschalter integriert. Da beide angenehm groß dimensioniert sind, erscheint uns die Bedienung und das Ablesen des Luftdrucks angenehm einfach zu funktionieren.

Zum Verstauen von Kabel, Druckluftschlauch und Adapter befinden sich auf der Rückseite praktische Vertiefungen. Das Stromkabel mit einer Länge von 2,8 Meter ist ausreichend lang bemessen. Die Stromversorgung erfolgt über den 12-V-Anschluss.

Rückseitig befinden sich drei kleine Gummifüße. Sie sind dafür gedacht, um dem Perl Mini Kompressor eine gute Bodenhaftung zu geben, damit er bei der Nutzung nicht hin und her wandert. Auf die Dauer kann die Bewegung zu Schäden am robusten Gehäuse führen.

Die Bedienung gestaltet sich sehr einfach und ist selbsterklärend. Für eventuell auftauchende Fragen gibt es eine mehrsprachige Bedienungsanleitung mit vielen Antworten. Durch das kompakte, runde Design ist der Pearl Mini Kompressor bequem im Fahrzeug verstaubar. Zur Ausstattung gehören drei extra Adapter für Sicherheitsventile, Fahrradventile und Ballventile.

Technische Details

Die Luftdruckanzeige beziehungsweise das Manometer zeigt den relativen Luftdruck an. Laut Angabe vom Hersteller wird ein maximaler Druck von 7 bar/100 PSI erzeugt. Wir haben festgestellt, dass beim Befüllen von Autoreifen bei der kleinen Pumpe bei einem Reifendruck von 2 bar nicht mehr viel nachkommt.

Gemäß Herstellerangaben wird die Leistungsaufnahme mit 72 Watt beziffert. Diese ist zu gering, wodurch eine Verwendung von kompakten Steckdosen-Spannungswandler leider nicht möglich ist.

Getestete Einsatzbereiche

Der Perl Mini Kompressor ist vielseitig einsetzbar, da reichhaltiges Zubehör direkt mitgeliefert wird. Es gibt Adapter für Fahrrad- und  Sicherheitsventile. Der zusätzliche kleine Adapter ist ideal zum Aufpumpen von diversen Bällen. Um den Schlauch sicher mit dem Ventil zu verbinden, ist eine Schlauchadapter-Kupplung mit Arretierungshebel vorhanden. Die zusätzlichen Adapter lassen sich dort ganz bequem einsetzen und verwenden. Bei der Luftdrucküberprüfung und beim anschließenden Befüllen stand uns das Manometer im Testverlauf hilfreich zur Seite.

Das Aufpumpen von Bällen und Fahrradreifen war unser erster Test und hat überraschend gut funktioniert.  Anschließend kam der Perl Mini Kompressor zum Auffüllen von Autoreifen zum Einsatz. Die Befestigung am Autoventil ist einfach bewerkstelligt. Um einen Reifen zu Befüllen wird etwas Geduld benötigt. Darüber hinaus ist der Kompressor nicht stark genug, um den Reifen optimal zu füllen. Bei Notfällen erweist er sich allerdings als praktischer Begleiter.

Vorteile

  • Kompakte Bauform
  • Bequem im Fahrzeug verstaubar
  • Ideal zum Aufpumpen von Bällen, Auto- und Fahrradreifen
  • Einfache Inbetriebnahme über Zigarettenanzünder
  • Zweckmäßig für Notfälle
  • Leiser als gedacht (ca 80,5 db)

Nachteile

  • zu kurzer Luftschlauch
  • zu geringe Leistung
  • Kompressor und Kabel werden heiß
  • Tragegriff oder passende Tasche fehlen für einfachen Transport

Fazit

Unser Test mit dem Pearl Mini Kompressor gestaltet sich in vielen Bereichen positiv. Dank einem geringen Gewicht und kompakten Abmessungen kann er bequem im Fahrzeug deponiert werden und leistet seinem Besitzer beim Aufpumpen von Bällen, Fahrradreifen, durchhängenden Autoreifen oder dem Schlauchboot gute Dienste. Die Handhabung ist selbsterklärend und einfach.

Leserbewertung
[Total: 0 Durchschnitt: 0]

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Produkt? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


Zuletzt aktualisiert am: 20. Oktober 2019 19:05