Skip to main content

Lescars Mini Luftkompressor 12 V Kfz

Hersteller
max. Leistung12 V, 150 psi, 168 Watt
Ansaugleistung35 l/min
Öl frei
Tragbar
Akku Betrieben
Digitalanzeige
Lautstärke (dB)71
max. Druck (BAR)10 Bar
Flüstertechnologie

Getestet


Gesamtbewertung

86.67%

Qualität / Verarbeitung
85%
Wirkt nicht "billig"
Lautstärke
90%
Leiser als erwartet
Preis / Leistung
85%
Bei dem Preis kann man nichts sagen

Wir haben für dich einen den Mini Luftkompressor von Lescars getestet, und zwar aus dem Hause Lescars. Dieser hat eine Ansaugleistung von 35 Liter pro Minute und eine Leistung von 168 Watt. Diese reichen aus, um im Hobbybereich sämtliche Gegenstände wie Fußbälle, Fahrradreifen und auch Luftmatratzen aufzublasen. Aufgrund der Tatsache, dass dieser Mini Kompressor einen 12 Volt Anschluss hat, musst du dich hierzu nicht in der Nähe einer regulären Steckdose aufhalten. Es reicht dein Auto oder Wohnmobil.

So sieht der Mini Kompressor von Lescars aus

An diesem Mini Kompressor befindet sich alles, was ein großer Kompressor auch hat. So findest du hier auch einen Manometer und ein drei Meter langes Kabel – der Schlauch hingegen hat eine Länge von 75 Zentimeter. Dank dieses langen Kabels erhöht sich natürlich das Einsatzgebiet: nun musst du dein Auto nicht mehr direkt neben dem Schlauchboot parken, sondern auch ein kleines Stück daneben. Praktisch, wenn du dich im Urlaub oder auf einem Campingplatz befindest.

Insgesamt fällt auf, dass dieser kleine Kompressor sehr standfest ist. Hierzu wurden ihm vier Gummifüße geschenkt und alle Bedienelemente sind problemlos erreichbar.  Sehr praktisch ist auch sein geringes Gewicht von 1,7 Kilogramm sowie der große unübersehbare Tragegriff.

Dieses Zubehör liegt der Lieferung bei

Damit du diesen Minikompressor in möglichst vielen Situationen verwenden kannst, legt der Hersteller drei Adapter bei. Deshalb kannst du den Lescars Kompressor auch zum Aufpumpen von Luftmatratzen und Bällen verwenden.

Die angegebene Werte im Test

Natürlich haben wir auch die genannten Werte unter die Lupe genommen. Besonders begeistert sind wir von der Tatsache, dass dieser Kompressor nur eine Lautstärke von 71-72db erzeugt. Beim Druck erzielt er immerhin 10 bar, beziehungsweise 150 PSI. Dieser Druck und die Ansaugleistung von 35 Liter pro Minute sorgen dafür, dass du jeden der oben genannten Gegenstände innerhalb kürzester Zeit aufpumpen kannst. Damit es hier zu keinen „Unfällen“ kommt, kannst du den erzeugten Arbeitsdruck jederzeit am Manometer ablesen und rechtzeitig den Kompressor ausschalten.

Fazit

Wenn du auf der Suche nach einem kleinen Kompressor bist, der solide verarbeitet wurde und eine ausreichend hohe Leistung erbringt, dann kannst du dich für den Lescars Kompressor entscheiden. Dieser hat eine Ansaugleistung von 35 Liter pro Minute und erzeugt einen Maximaldruck von 10 bar. Diese Faktoren reichen aus, um auch ein größeres Schlauchboot oder einen Autoreifen aufzupumpen. Zum Glück funktioniert er mit einem 12 Volt Anschluss, sodass du diesen Kompressor über den Zigarettenanzünder im Auto nutzen kannst.

Leserbewertung
[Total: 1 Durchschnitt: 5]

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Produkt? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


Zuletzt aktualisiert am: 20. Oktober 2019 19:05