Skip to main content

Starkwerk Druckluft Kompressor SW 405/10

Preisvergleich

Zuletzt aktualisiert am: 18. Juni 2018 11:10
Preis prüfen*

Mit ZubehörZuletzt aktualisiert am: 18. Juni 2018 11:10
Preis prüfen*
Hersteller
max. Leistung2,2 kW / 3 PS (P1)
Ansaugleistung405 l/min
Abgabeleistung270 l/min
Öl frei
Tragbar
Akku Betrieben
Digitalanzeige
Lautstärke (dB)90
max. Druck (BAR)10 Bar
Kesselvolumen (Liter)49 Liter
Gewicht45 KG
Abmessungen740 x 340 x 660 mm

Getestet


Gesamtbewertung

85%

"Günstig und mit Öl - Super"

Qualität
90%
Guter Eindruck
Gewicht
85%
Alleine geht auch
Preis / Leistung
90%
Stimmt hier voll und ganz
Lautstärke
75%
Leiser als gedacht

Der Starkwerk Druckluftkompressor 405/10 im Test

Wir haben für dich den Starkwerk Druckluftkompressor 405/10 getestet. In diesem Artikel möchten wir ihn dir näher vorstellen und auf seine Vorzüge eingehen. Natürlich erläutern wir auch eventuell gefundene Nachteile. Doch um wen handelt es sich beim Starkwerk 405/10? Dieser Druckluftkompressor hat einen Arbeitsdruck von maximal 10 bar und einen Tank von 50 Litern. Somit befindet er sich in der Mittelklasse. Das Einsatzgebiet: Im privaten und im gewerblichen Bereich. Faszinierend fanden wir die Abgabeleistung von 270 Liter pro Minute.

Montageschritte nach der Lieferung

Nach dem Auspacken vom Starkwerk 405/10 muss dieser erst einmal zusammengebaut werden. Aber keine Angst, hierbei handelt es sich nur um zwei Gummifüße, die mit dem entsprechenden Werkzeug von unten angeschraubt werden. Für die zwei Räder liegt ebenfalls das komplette Montagematerial bei: Beilagschrauben und Muttern. Nach dem Montieren der Räder haben wir uns um die Luftfilter gekümmert: Jeder der zwei Zylinderblöcke erhält einen Luftfilter, die sich dank der Flügelschrauben sogar ohne Werkzeug anschrauben lassen.

Der erste Eindruck

Aufgrund seines Eigengewichts von 45 Kilogramm mussten wir den Starkwerk 405/10 zu zweit aus der Verpackung heben. Zum Glück lässt er sich dann jedoch mit seinen zwei Rädern problemlos von einem Ort zum anderen transportieren.

Wie bei jedem Starkwerk Test konnten wir auch hier feststellen, dass die Ablassschraube für ein mögliches Kondenswasser unten am Tank montiert wurde.

Alle Bedienelemente wurden übersichtlich platziert: Der Ein- und Ausschalter befindet sich mittig zwischen den beiden Manometern: Das linke Manometer zeigt den Arbeitsdruck an und der rechte den Kesseldruck. Um den Arbeitsdruck regulieren zu können, besitzt auch dieses Starkwerk Modell einen Druckminderer.

Die Anschlüsse für den Druckluftschlauch wurden beim Starkwerk 405/10 mit einer Schnellkupplung versehen – das spart Zeit.

Super fanden wir, dass hier zwei kleine Flaschen Kompressoröl mitgeliefert wurden.

Erste Schritte vor der Inbetriebnahme

Beim Starkwerk 405/10 handelt es sich um einen ölbetriebenen Druckluftkompressor. Aus diesem Grund muss man hier vor der ersten Inbetriebnahme das Öl einfüllen. Diese Tatsache kann jedoch nicht vergessen werden, da Starkwerk einen großen Warnzettel befestigt hat. Dieser befindet sich zusammen mit dem Arbeitsstutzen an der gleichen Stelle. Am besten lässt sich das Öl mit einem Trichter einfüllen. Um jederzeit den Ölstand ablesen zu können, hat sich Starkwerk etwas interessantes einfallen lassen: Hier gibt es keinen Ölmessstab, sondern ein kleines Fenster (Ölschauglas), an dem sich der Ölstand ablesen lässt. Um zu erkennen, ob die Ölmenge reicht, kann man sich jederzeit an der weiter oben angebrachten Abbildung orientieren. Allerdings sollte man nach dem Einfüllen nicht vergessen, den Arbeitsstutzen aufzuschrauben.

Bitte beachten:
Jeder ölbetriebene Druckluftkompressor benötigt regelmäßig einen Ölwechsel, der bei diesem Modell über das Ölschauglas funktioniert. Starkwerk empfiehlt den ersten Ölwechsel nach 10 Betriebsstunden und dann alle 100-200 Stunden.

Der Druckluftkompressor 405/10 bei der Arbeit

Jetzt möchten wir dir unser Testergebnis mitteilen, das wir während des laufenden Betriebs ermittelt haben.

Die Lautstärkewerte

Starkwerk gibt einen Lautstärkewert von 97 db an. Natürlich wollten wir wissen, ob dieser Wert in der Tat erreicht wird. Wir waren von unserem Ergebnis positiv überrascht, da wir nur einen Wert von 90 db messen konnten.

Somit erzeugte der Starkwerk 405/10 sogar einen niedrigeren Lautstärkewert als vom Hersteller angegeben.

Wie schnell wird der Arbeitsdruck von 10 bar erreicht

Zeit ist Geld und deshalb wollten wir wissen, wie lange der Starkwerk 405/10 benötigt, um den Druck von 10 bar zu erreichen und den Tank mit 50 Liter zu füllen. Unser Ergebnis lautet: zweieinhalb Minuten. Wir finden, dass dieses Ergebnis mehr als positiv ausfiel.

Der Druckminderer

Auch beim 405/10 entschied sich Starkwerk für den praktischen Drehregler, mit dem sich der Arbeitsdruck problemlos verändern lässt. Sofort wird die Veränderung am linken Manometer angezeigt.

Das rechte Manometer ist vorhanden, um den Kesseldruck anzuzeigen. Sinnvoll ist, dass man zum Verändern des Arbeitsdruckes den Kompressor nicht einschalten muss.

Vor- und Nachteile des Ölbetriebs

Im Gegensatz zu einem ölfreien Kompressor besitzt der ölbetriebene ein paar Vor- und Nachteile, die wie folgt lauten:

  • das Ölschauglas sollte regelmäßig gesichtet werden
  • höhere Wartungskosten aufgrund des Nachfüllens von Öl
  • Geruchsbildung im Betrieb
  • meist höhere Abgabeleistung, beim Starkwerk 405/10: 270 Liter pro Minute

Fazit

Der Druckluftkompressor 405/10  befindet sich aufgrund seines Kesselinhaltes von 50 Litern im mittleren Segment und eignet sich sowohl für einen betrieblichen, als auch für einen privaten Einsatz. Begeistert waren wir von der hohen Abgabeleistung von 270 Liter pro Minute. Die Lautstärke ist zwar mit 90 db nicht sehr leise, aber durchaus noch im erträglichen und normalen Rahmen. Wie bei jedem Starkwerk Kompressor liegt auch hier eine sehr gute Verarbeitung vor und alle Bedienelemente sind übersichtlich platziert und einfach zu bedienen. Sinnvoll sind auch die zwei großen Räder, mit denen er sich problemlos transportieren lässt. Ebenso fasziniert waren wir von der Lösung mit dem Ölschauglas, das zugleich beim Ölwechsel eingesetzt wir

[Gesamt:1    Durchschnitt: 5/5]

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Produkt? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


Preisvergleich

ShopPreis

Zuletzt aktualisiert am: 18. Juni 2018 11:10
Preis prüfen*

Mit ZubehörZuletzt aktualisiert am: 18. Juni 2018 11:10
Preis prüfen*

Zuletzt aktualisiert am: 18. Juni 2018 11:10