Skip to main content

Starkwerk SW 457/8 Ölfrei 50L Kessel Flüsterkompressor

Preisvergleich

Zuletzt aktualisiert am: 4. August 2018 14:56
Preis prüfen*

Zuletzt aktualisiert am: 4. August 2018 14:56
Preis prüfen*
Hersteller
max. Leistung2x 750Watt (1,5KW) / 2 PS
Ansaugleistung340 l/min
Abgabeleistung240 l/min
Öl frei
Tragbar
Akku Betrieben
Digitalanzeige
Lautstärke (dB)65
max. Druck (BAR)8 Bar
Flüstertechnologie
Kesselvolumen (Liter)50 Liter
Gewicht40
AbmessungenL/B/H: 74/37/62 cm

Getestet


Gesamtbewertung

90%

"Leise und ohne ÖL - Super!"

Qualität
90%
Gute Verarbeitung
Gewicht
85%
Nicht sehr leicht
Preis / Leistung
90%
Erste Sahne
Lautstärke
95%
Ein Traum

Der Starkwerk Druckluftkompressor 457/8 im Test

Diesmal haben wir den Druckluftkompressor Starkwerk 457/8 für dich unter die Lupe genommen. Dieser besitzt einen 50 Liter Tank und einen Arbeitsdruck von maximal 8 bar. Somit eignet er sich nicht nur für den Fachmann, sondern auch für jeden Hobbyhandwerker. Was wir besonders toll fanden: Er funktioniert ohne Öl – das spart Kosten und Zeit. Die Abgabeleistung von 240 Liter pro Minute unterstreicht unsere vorhergehende Aussage. Zudem wird er vom Hersteller als Flüsterkompressor bezeichnet. Ob dies stimmt oder nicht, verraten wir dir natürlich auch im Laufe unseres Testberichts.

Montageschritte nach der Lieferung

Wie bei jedem Starkwerk Kompressor wurden auch hier einzelne Komponenten separat in das Paket gelegt, die wir natürlich gleich nach dem Auspacken montiert haben. Aufgrund des Eigengewichts von 40 Kilogramm ist es ratsam, beim Auspacken zu zweit zu sein. Nach der Montage der Räder kann der Starkwerk 457/8 auch von einer Person zu seinem Einsatzort geschoben werden.

Nun haben wir zuerst die beiden Räder montiert: Das komplette Montagematerial lag bei, aber auf unser Werkzeug konnten wir nicht verzichten. Allerdings reicht das übliche Werkzeug aus, das sich in jeder Werkzeugkiste befindet. Im zweiten Schritt haben wir die Gummifüße montiert, damit der Starkwerk 457/8 sicher steht.

Zum Schluss haben wir auf jeden der beiden Motorblöcke einen Luftfilter aus Metall plus Schlauch montiert.

Der erste Überblick

Der Starkwerk 457/8 ist ähnlich aufgebaut wie andere Druckluftkompressoren von diesem Hersteller:

Oben auf dem 50 Liter Tank befinden sich die vier Zylinder, die nach oben hin von einem Kühlergrill geschützt werden. Selbstverständlich befindet sich die Ablassschraube für das Kondenswasser unten am Tank – eine andere Platzierung wäre absolut sinnlos.

Neben den Aggregaten befinden sich die beiden Manometer: Das linke zeigt den Kesseldruck an, während man am rechten Manometer den Arbeitsdruck ablesen kann. Selbstverständlich befindet sich auf dem rechten Manometer ein Druckminderer, mit den sich jederzeit der Arbeitsdruck einstellen lässt. Zur Sicherheit kann der Druckminderer verriegelt werden.

Der Ein- und Ausschalter ist sehr gut erreichbar und sitzt über den beiden Manometern.

Besonders toll fanden wir, dass am Manometer für den Arbeitsdruck ein Wasserabscheider montiert wurde – direkt unterhalb der beiden Anschlüsse für den Druckluftschlauch.

Das Sicherheitsventil befindet sich beim Starkwerk 457/8 auf der hinteren Seite.

Der Starkwerk 457/8 bei der Arbeit

Nach der ersten Sichtung vom Starkwerk 457/8 haben wir ihn natürlich während der Arbeit getestet. Interessiert haben uns insbesondere die Lautstärke und die Zeit, innerhalb derer der Kesseldruck von 8 bar erreicht wird und der Tank komplett gefüllt ist.

Die Lautstärke

Beim Starkwerk 457/8 handelt es sich um einen Flüsterkompressor. Laut Hersteller soll dieser nur einen Lautstärkewert von 69 db erreichen. Wir haben dies überprüft und in einer Entfernung von circa einem Meter einen Wert von 65 db gemessen. Somit sind die Herstellerangaben nicht nur richtig – sie werden in der Realität unterschritten.

Wie schnell wird der Kesseldruck von 8 bar erreicht?

Einen Kessel mit 50 Liter zu füllen, kann einige Zeit in Anspruch nehmen. Ebenso kann es dauern, bis der Druck von 8 bar erreicht wird. Wir wollten natürlich auch hier wissen, wie lange man darauf warten muss. Laut unserer Messung dauert es lediglich 2 Minuten und 14 Sekunden, bis der Kessel gefüllt und der maximale Druck erreicht ist.

Der Druckminderer

Beim 457/8 entschied sich Starkwerk für einen verriegelbaren Drehregler, mit dem sich der Arbeitsdruck individuell einstellen lässt. Noch während des Drehens wird der neue Arbeitsdruck am Manometer angezeigt.

Druckluftanschlüsse mit Schnellkupplung

Generell sind Schnellkupplungen immer besser und zeitsparender als andere Anschlüsse. Und genau aus diesem Grund wird sich Starkwerk hier für diese Anschlussart entschieden haben. Allerdings befindet sich einer dieser beiden Anschlüsse direkt hinter dem Griff, weshalb dieser Anschluss etwas schwieriger erreichbar ist. Teilweise muss der Schlauch geknickt werden, um an den Anschluss zu gelangen.

Vorteile vom Starkwerk 457/8

Der Starkwerk 457/8 funktioniert Ölfrei. Diese Tatsache führt zu einer Kostenersparnis, da du hier weder einen Ölwechsel durchführen, noch regelmäßig den Ölstand kontrollieren musst.

Ferner benötigt dieser Kompressor nur einen regulären Stromanschluss – keinen Starkstromanschluss und auch kein Benzin.

Fazit

Der Starkwerk 457/8 begeistert durch mehrere Tatsachen: Er benötigt kein Öl und wartet mit einer geringen Lautstärke auf: Lediglich 65 db konnten wir bei unserem Test messen. Ebenso toll war es, dass der Kessel mit 50 Liter nach knapp mehr als zwei Minuten aufgefüllt war. Gleiches gilt für den maximalen Druck. Die Abgabeleistung von 240 Liter pro Minute führt dazu, dass dieser Flüsterkompressor sowohl bei Fachmännern als auch bei Hobbyhandwerkern beliebt ist – Nachbarn werden sich kaum belästigt fühlen.

Zudem stellten wir auch bei diesem Kompressor Test fest, dass Starkwerk durchweg gute Qualität und eine sehr gute Verarbeitung aufweist. Um das Schwergewicht von 40 Kilogramm transportieren zu können, wurden ihm zwei Räder geschenkt. Insgesamt betrachtet bietet der 457/8 alles, was man sich wünscht – inklusive zwei Druckluftanschlüssen mit Schnellkupplung.

[Gesamt:4    Durchschnitt: 4/5]

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Produkt? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


Preisvergleich

ShopPreis

Zuletzt aktualisiert am: 4. August 2018 14:56
Preis prüfen*

Zuletzt aktualisiert am: 4. August 2018 14:56
Preis prüfen*

Zuletzt aktualisiert am: 4. August 2018 14:56