Skip to main content
Kompressor 50L

Kompressor 50L im Einsatz

Kompressor 50L – Für anspruchsvolles Arbeiten

Kompressor 50L gesucht? Dann ist dieser Ratgeber genau das richtige für dich. Mit einem 50L Kompressor können Druckluftwerkzeuge endlich ohne Probleme betrieben und es kann Störungsfrei ohne große Pause gearbeitet werden. Wir klären hier auf für welche Aufgaben sich ein 50L Kompressor am besten eignet und stellen einige Geräte vor die unserer Meinung nach am besten dafür geeignet sind.

50L Kompressor Top 4

1234
Scheppach Kompressor HC53DC IMPLOTEX 1500W 2PS Flüsterkompressor 50l Empfehlung Ölfrei und Leise Einhell Kompressor TH-AC 240/50/10 OF Weldinger FK 180 Flüsterkompressor im Test Flüsterkompressor mit großem Tank
ModellScheppach Kompressor HC53DCIMPLOTEX 1500W 2PS Flüsterkompressor 50lEinhell Kompressor TH-AC 240/50/10 OFWeldinger FK 180 Flüsterkompressor im Test
max. Leistung2,20 kW 230 V 50 Hz1500W (2PS) / 220-230V (50HZ)1,5 kW1500 Watt
Ansaugleistung412 l/min200 l/min240 l /min145 l/min
Abgabeleistung250 l/min-173 L/min180 l/min
Öl frei
Tragbar
Akku Betrieben
Digitalanzeige
Lautstärke (dB)9760dB9745-65 dB
max. Druck (BAR)10 Bar8 Bar10 Bar8 Bar
Flüstertechnologie
Kesselvolumen (Liter)50 Liter50 Liter50 Liter50 Liter
Gewicht45KG36 kg22KG32 KG
Abmessungen88x37x71cm440x440x850mm36 x 34,5 x 84 cm680 x 590 x 370 mm
DetailsPreis prüfen* DetailsPreis prüfen*DetailsPreis prüfen* DetailsPreis prüfen*

Was spricht für einen Kompressor mit 50l?

Wenn es dich nervt das dein aktueller Kompressor unter 50L alle paar Minuten wieder anspringen muss um Luft zu komprimieren. Vor allem wenn es kein leiser Flüsterkompressor ist, kann das doch erheblich stören. Und wenn zwei Personen das Gerät benutzen möchten, ist die Luft schnell aufgebraucht und es muss wieder gewartet werden bis der Kessel voll ist.  Mit einem Kompressor 50l ist es nicht mehr notwendig zwischendurch eine „Zwangspause“ einzulegen. Da hiermit ständig genug Luft vorhanden ist. Wenn du folgende Druckluftarbeiten ausführen möchtest ist ein 50L Tank sowieso unentbehrlich.

Welche Arbeiten sind mit einem 50 Liter Kompressor möglich?

Jetzt kommen wir zu dem Teil was du dich sicher schon gefragt hast: Was kann ich jetzt mit einem 50L Kompressor alles machen – was ich mit einem Model mit weniger Volumen nicht machen kann? Es ist nun möglich professioneller mit Druckluftwerkzeugen zu arbeiten z.b mit einem Schlagschrauber. Dafür sind Geräte mit weniger Kesselinhalt nur bedingt geeignet. Gerade für längere und schwierigere Arbeiten mit Luftdruck ist es zu empfehlen mit einem 50l Kompressor der viel Druck aufbauen kann und einen leistungsstarken Motor besitzt zu werkeln.

Auffüllarbeiten sind Hauptaufgaben die ein Kompressor bedient und natürlich absolut kein Problem. Bei mehreren Reifen die Luft zu Prüfen oder Auszupumpen dafür reicht die Luft massig aus. Wenn du vorhast längere Lackierarbeiten oder Airbrush zu betreiben, sollte es schon ein Kompressor mit 50l Tankinhalt sein.

Denn was bringt dir ein günstigeres Gerät mit weniger Kesselvolumen bei dem schnell die Luft ausgeht? Das kann während des Arbeitsprozesses sehr unpassend sein. Die Farbe wartet ja nicht mit dem Trocknen. So kann es beim Lackieren schnell zu unschönen Unebenheiten kommen und die Arbeit zu nichte machen. Aber auch Reifenwechseln mit einem Schlagschrauber oder Schleifen, Bohren und Tackern ist nun für längere Zeit möglich.

Für die Hobby Werkstatt

Es ist wichtig zu erwähnen das ein 50L Kompressor zwar viel Volumen hat, aber bei den oben genannten Aufgaben trotzdem sehr viel Luft verbraucht wird. Für den Hobby Einsatz sicher mehr als ausreichend. Möchten du aber im gewerblichen Bereich arbeiten wird es schon schwieriger.

Für Gewerbliche zwecke Empfehlen wir bei den 100L Kompressoren vorbeizuschauen.

Ölfrei und Ölgeschmiert

Da wir schon einen ausführlichen Ratgeber über das Thema Ölfreie Kompressoren geschrieben haben, fassen wir hier vollständigkeitshalber nur kurz zusammen.

Es gibt ölfreie und ölgeschmierte Kompressoren. Was besser ist kann man so nicht sagen. Beide haben ihre Vor- und Nachteile. Hier kommt es auf den Verwendungszweck an wofür die Geräte eingesetzt werden sollen. Bei ölfreien Modellen findet keine Schmierung zwischen dem Kolben und dem Zylinder statt.

Bei Schmierungen wird gewährleistet das eine höhere Laufzeit möglich ist. Dafür müssen die Geräte aber intensiver gewartet werden. Durch Ölwechsel und Ölstandkontrolle. Sonst kann der Motor erheblichen Schaden nehmen. Und solltest du einmal ölfreie Luft benötigen z.b für das Lackieren ,wird es schwerer das Öl zu filtern. Dies ist zwar möglich mit sogenannten Ölabscheidern, aber es wird nie gelingen das der ganze Ölnebel herausgefiltert wird. Dann lieber gleich ein Ölfreies Gerät kaufen.

WELDINGER Flüsterkompressor FK120 ölfrei 50 Liter

Kondenswasser Ablassschraube

Unbedingt solltest du beim Kauf eines 50L Kompressors darauf achten,das eine Kondenswasserablassschraube  vorhanden ist. Diese befindet sich meistens unterhalb vom Kessel. Dadurch das Wasser in der Luft enthalten ist und dieses mit in den Kessel gesaugt wird lagert sich das Wasser im Kessel ab. Mit der Ablassschraube muss nach jedem Arbeitstag das Wasser abgelassen werden. Das ist soweit wichtig damit der Kessel nicht von innen Rostet.

Vor und Nachteile

Vorteile

  • Viel Luft für Auffüllarbeiten
  • Kein Dauerbetrieb nötig
  • Viele Professionelle Arbeiten möglich

Nachteile

  • Für Gewerbliche Zwecke nur bedingt einsetzbar
  • Liegt im etwas höherpreisigen Segment

Fazit

Wer viel Druckluft benötigt da er öfters in der Hobbywerkstatt arbeitet und länger ununterbrochen werkeln möchte, empfehlen wir ganz klar einen Kompressor mit 50l. Entscheiden sollte man sich nur ob der Kompressor 50l ölfrei oder ölgeschmiert sein soll. Je nach Aufgabenbereich ein wichtiger Kaufgrund. Ansonsten macht es fast keinen Unterschied für welche Version du dich entscheidest. Für gewerbliche Zwecke solltest du lieber einen 100L Kompressor kaufen da hiermit noch länger gearbeitet werden kann.

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]