Skip to main content

Druckluftkompressor für Paintball – Welcher ist der richtige?

Paintball auf dem Spielfeld

Paintball auf dem Spielfeld

Du bist auf der Suche nach einem Druckluftkompressor, mit dem du die Druckluftflaschen für die Paintballspieler auffüllen kannst? Für diesen Bereich stehen unterschiedliche Modelle zur Verfügung und wir haben für dich die wichtigsten Fakten recherchiert. In übersichtlicher Form zeigen wir dir in diesem Artikel unterschiedliche Varianten von Druckluftflaschen für Paintball. Beim Kauf eines Druckluftkompressors für Paintball musst du leider auf einige technische Details achten, die wir dir natürlich ebenfalls aufzeigen. Wir möchten, dass du nach dem Lesen dieses Artikels ganz genau weißt, welcher Druckluftkompressor für Paintball der richtige für dich ist.

1234
Dema Stabilo Kompressor 100L 230 Volt 450/10/100 Güde Kompressor 100L Einhell Kompressor TE-AC 480/100/10 D Top zum Sandstrahlen Starkwerk Druckluftkompressor SW 475/10 - 10 Bar - 100L Kessel Empfehlung 100 Liter
ModellDema Stabilo Kompressor 100L 230 Volt 450/10/100GÜDE KOMPRESSOR 580/10/100 100L im VergleichEinhell Kompressor TE-AC 480/100/10 DStarkwerk Druckluftkompressor SW 475/10 – 10 Bar – 100L Kessel
max. Leistung2,2 KW3,0 kW / P1 / S3 / 60%3,0 kW / 400 VKW: 2,2 / PS: 3
Ansaugleistung400 l/min480 l/min480 l / min399 l/min
Abgabeleistung320 l/min400 l/min389 L/min250 l/min
Öl frei
Tragbar
Akku Betrieben
Digitalanzeige
Lautstärke (dB)93979480
max. Druck (BAR)10 Bar10 Bar10 Bar10 Bar
Flüstertechnologie
Kesselvolumen (Liter)100 Liter100 Liter100 Liter100 Liter
Gewicht70 KG70,3 kg81 kg70 KG
Abmessungen92x52x86cm1100 x 450 x 860 mm100,5 x 41,2 x 89 cmL/B/H: 106/39/76 cm
DetailsPreis prüfen*DetailsPreis prüfen* DetailsPreis prüfen* DetailsPreis prüfen*

 

Paintball mit Druckluftflaschen

Zwar kann Paintball mit mehreren Antriebsarten gespielt werden. Die beliebtesten sind die Druckluft und CO2, wobei sich die Druckluftvariante immer größerer Beliebtheit erfreut. Das liegt unter anderem daran, dass sich die Druckluftflaschen jederzeit neu befüllen lassen, wodurch die Kosten für den Spieler reduziert werden. Für dich als Betreiber lohnt sich daher die Anschaffung eines Druckluftkompressors für Paintball in jedem Fall. Die Anzahl der Spieler, die sich bei dir Flaschen auffüllen lassen, wird immer größer werden. Das liegt unter anderem daran, dass durch das erneute Befüllen während des Spielens die Spieldauer entschieden erhöht werden kann.

Allerdings müssen in diesem Bereich viele Faktoren beachten werden, da hier mit einem sehr hohen Druck gearbeitet wird: In den Flaschen befindet sich ein Druck zwischen 200 und 300 Bar, der anhand eines Regulators auf einen niedrigeren Arbeitsdruck reduziert wird. Das bedeutet, dass der Druck, mit dem der Spieler seine Waffe bedient, viel niedriger ausfällt.

Wie können die Druckluftflaschen befüllt werden?

Nun stehen dir im Grunde genommen zwei verschiedene Arten zur Verfügung, wie du die Flaschen neu befüllst:

  • direkt über den Kompressor
  • du setzt eine Füllstation dazwischen

Im Endeffekt ist es beim Kauf eines Druckluftkompressors unerheblich, ob du eine Füllstation dazwischen setzt oder nicht. Bei beiden Varianten benötigst du den Kompressor und das nötige Zubehör in Form von Druckluftschläuchen und eventuell Adapter.

Wie groß soll nun ein Druckluftkompressor für Paintball sein?

Paintball hinter der DeckungUm die Druckluftflaschen der Spieler neu aufzufüllen, kannst du dich für mehrere Varianten entscheiden. Es gibt sehr kleine Geräte, die du mit einer Hand tragen kannst und die sich überall deponieren lassen – zum Beispiel auch im Eingangsbereich oder im Freiluftgelände. Andere Varianten sind wesentlich schwerer und müssen meist von zwei Personen getragen werden. Diese sind ungefähr doppelt so groß wie die kleinen Varianten und können zum Beispiel im Zusammenspiel mit einer Füllstation verwendet werden. Denn eines ist klar: Je größer der Druckluftkompressor, umso mehr Leistung bringt er auch. Die Leistung wird immer in Liter pro Minute angegeben. Und je mehr Spieler du hast, die sich von dir die Druckluftflasche auffüllen lassen, umso höher sollte die Leistung ausfallen. Die kleinsten Modelle, die sich für Paintball eignen, sind 33x17x35 Zentimeter groß und wiegen zwischen 10 und 20 Kilogramm. Die größeren Modelle erreichen ein Gewicht von über 40 Kilogramm und warten mit einer Länge von über 60 Zentimeter auf.

Für welche Temperatur soll sich der Kompressor eignen?

Es ist immer sinnvoll, wenn der Kompressor ein möglichst breites Temperaturband abdecken kann. Die meisten können bei Temperaturen zwischen 5 und 50 Grad Celsius eingesetzt werden.

Der Druck – das wichtigste Kriterium

Wie schon angesprochen, werden die Druckluftflaschen für Paintball mit 200 bis 300 Bar befüllt. Die kleinen, handlichen Kompressoren, die sich problemlos von einem Ort zum nächsten transportieren lassen, erreichen nur einen Druck von 8 bis 15 Bar. Genau darin liegt der Grund, weshalb du bei Paintball keinen normalen Kompressor verwenden kannst. Nun stellt sich die Frage, ob du einen größeren so umbauen kannst, dass der nötige Druck erreicht wird. Dies ist natürlich aus technischer Sicht nicht machbar.

Worin bestehen die Unterschiede zwischen den Hochdruck-Kompressoren?

Der größte Unterschied, der sich zudem im Preis niederschlägt, besteht darin, ob Atemluft oder normale Luft verwendet wird. Der Preisunterschied kann hier problemlos mehrere Tausend Euro einnehmen.

Zudem sind die Geräte, die Taucher mit reiner Atemluft versorgen, größer und schwerer. Diese erreichen locker ein Gewicht von über 40 Kilogramm und sind doppelt so groß wie die kleineren Modelle, die mit normaler Luft arbeiten.

Weiterhin lassen sich Unterschiede in Bezug auf die Leistung erkennen: Kleinere und günstigere Modelle erreichen eine Füllleistung von 70 Liter pro Minute, während große und teure Geräte eine Leistung von mehr als 320 Liter pro Minute erzielen.

100 Liter Kompressoren
Als leistungsstarke Geräte können wir Kompressoren mit 100 Liter empfehlen. Diese haben in den meisten fällen genug Power

Wie wird der Kompressor angetrieben?

Beim Antrieb von Hochdruckkompressoren findet man zwei Varianten:

  • Benzinmotor
  • Elektromotor

Der Vorteil beim Benzinmotor liegt darin, dass du hier unabhängig von einer Stromquelle bist. Allerdings entstehen dann Abgase und du solltest dich vorher absichern, ob du diesen Kompressor benutzen darfst. Beim Elektromotor benötigst du immer eine Stromquelle, meist 240V.

Worauf solltest du beim Kauf eines Druckluftkompressors für Paintball achten?

Die Kaufkriterien solltest du in zwei große Bereiche einteilen:

  • Komfort bei der Handhabung
  • technische Details

Zum Komfort zählt eindeutig das Gewicht und die Größe. Je geringer die Abmessungen und je geringer das Gewicht, umso leichter kannst du den Kompressor tragen. Sei dir jedoch bewusst, dass dann auch die Füllleistung sinkt. Nachdem du den Kompressor jedoch höchstwahrscheinlich immer an einer Stelle stehen lässt, spielt das Gewicht und die Größe eine untergeordnete Rolle.

In Bezug auf die Technik musst du darauf achten, dass der Kompressor einen Manometer besitzt, damit du auf Anhieb erkennst, mit welchem Druck du die Flasche befüllst. Ferner sollte der Kompressor nach Möglichkeit in einem Gehäuse sitzen, damit er vor äußeren Einflüssen geschützt ist. Leider gibt es auch die offenen Varianten.

Zwar lässt Atemluft die verwendeten Pistolen länger leben, aber solche Geräte sind auch wesentlich teurer.

Nötiges Zubehör

Wenn du einen Kompressor mit ausreichend hohem Druck nutzen möchtest, so benötigst du unbedingt den entsprechenden Schlauch, der zwischen dem Kompressor und der Flasche montiert wird. Keinesfalls darfst du hier einen normalen Schlauch verwenden. Vielmehr muss es immer einer für Hochdruck sein. Allerdings wird es dann meist nötig, auch einen Adapter für den  Hochdruckschlauch zu kaufen.

Wichtige Informationen zur Druckluftflasche

Selbstverständlich darf nicht jede Flasche im Paintball eingesetzt werden. Auch auf diesem Gebiet gibt es einige Vorschriften. Ein Grund besteht darin, dass normalerweise keine Flasche, die einen höheren Druck als 2 bar hat, öffentlich transportiert werden darf. In den Paintball-Druckluftflaschen herrscht jedoch ein Druck zwischen 200 und 300 bar. Das führt dazu, dass nur Flaschen mit dem PI-Zeichen transportiert werden dürfen. Achte bei deinen Kunden immer darauf, dass diese nur geprüfte und zertifizierte Flaschen nutzen.

Damit die Spieler mit wenig Gewicht spielen können, werden die meisten Flaschen aus Aluminium gefertigt, das zudem mit einer verschleiß reduzierten Eigenschaft aufwartet.

Jede Flasche muss natürlich einen Manometer besitzen, der zu jeder Zeit anzeigt, wie viel Druck sich in der Flasche befindet. Wie schon weiter oben erwähnt, benötigt die Flasche immer einen Regulator, der den Druck auf einen niedrigeren Arbeitsdruck verringert. Sinnvoll wäre ein einstellbarer Regulator, der einen Arbeitsdruck von 500, 650 oder 850 PSI erzeugt.

Nachdem eine hohe Beweglichkeit beim Paintball absolute Voraussetzung ist, werden die meisten Druckluftflaschen mit einem Volumen von 0,8 Liter gefertigt. Natürlich gibt es auch größere Flaschen – mit 1,1 oder 1,5 Liter Volumen.

Fazit

Eine Druckluftflasche für Paintball muss mit einem Druck zwischen 200 und 300 Bar befüllt werden. Aus diesem Grund eignet sich ein regulärer Kompressor für den Haushalt nicht. Du musst einen speziellen Kompressor kaufen, der diesen hohen Druck erzeugen kann. Allerdings benötigst du dann auch einen Hochdruckschlauch und einen Adapter. Vergiss nicht den Regulator, der aus dem hohen Druck den perfekten Arbeitsdruck erzeugt. Größere Modelle erreichen eine Füllleistung von bis zu 320 Liter pro Minute.

1234
Dema Stabilo Kompressor 100L 230 Volt 450/10/100 Güde Kompressor 100L Einhell Kompressor TE-AC 480/100/10 D Top zum Sandstrahlen Starkwerk Druckluftkompressor SW 475/10 - 10 Bar - 100L Kessel Empfehlung 100 Liter
ModellDema Stabilo Kompressor 100L 230 Volt 450/10/100GÜDE KOMPRESSOR 580/10/100 100L im VergleichEinhell Kompressor TE-AC 480/100/10 DStarkwerk Druckluftkompressor SW 475/10 – 10 Bar – 100L Kessel
max. Leistung2,2 KW3,0 kW / P1 / S3 / 60%3,0 kW / 400 VKW: 2,2 / PS: 3
Ansaugleistung400 l/min480 l/min480 l / min399 l/min
Abgabeleistung320 l/min400 l/min389 L/min250 l/min
Öl frei
Tragbar
Akku Betrieben
Digitalanzeige
Lautstärke (dB)93979480
max. Druck (BAR)10 Bar10 Bar10 Bar10 Bar
Flüstertechnologie
Kesselvolumen (Liter)100 Liter100 Liter100 Liter100 Liter
Gewicht70 KG70,3 kg81 kg70 KG
Abmessungen92x52x86cm1100 x 450 x 860 mm100,5 x 41,2 x 89 cmL/B/H: 106/39/76 cm
DetailsPreis prüfen*DetailsPreis prüfen* DetailsPreis prüfen* DetailsPreis prüfen*
[Gesamt:2    Durchschnitt: 4.5/5]


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *