Skip to main content

Ansaugleistung und Abgabeleistung der Unterschied – einfach erklärt

Wenn du einen Druckluftkompressor kaufen möchtest, dann kommst du um die beiden Begriffe Ansaugleistung und Abgabeleistung nicht herum. Du musst dich in jedem Fall mit beiden Begriffen beschäftigen, damit du in der Tat das passende Gerät findest. Ansonsten könnte es sein, dass du trotz ausreichendem Arbeitsdruck nicht mit deinem vorhandenen Zubehör arbeiten kannst. Warum das so ist und was diese Begriffe bedeuten, erklären wir dir hier.

12345
WELDINGER FK60 Flüsterkompressor ölfrei 9 Liter Günstiger einstiegs Flüsterkompressor IMPLOTEX 850W Flüster Kompressor Flüsterkompressor mit viel Leistung IMPLOTEX Flüsterkompressor 480W im Test Empfehlung / SEHR LEISE! Starkwerk Silent Druckluft Kompressor SW 477/8 Ölfrei 100L Kessel Flüsterkompressor 100 Liter Silent! Güde Kompressor AIRPOWER 190/08/6 Empfehlung Tragbar
ModellWELDINGER FK60 Flüsterkompressor ölfrei 9 LiterIMPLOTEX 850W Flüster KompressorIMPLOTEX Flüsterkompressor 480W im TestStarkwerk Silent Druckluft Kompressor SW 477/8 Ölfrei 100L Kessel FlüsterkompressorGüde Kompressor AIRPOWER 190/08/6
Testergebnis

94%

"Günstiger einstiegs Flüsterkompressor"

96%

"Leise und viel Leistung"

97%

"Konnte in allen Aspekten überzeugen!"

87.5%

"100 Liter Ölfrei und leise - Was will man mehr?"

79%

"Viel Kompressor für wenig Geld"

max. Leistung550 Watt850W480 Watt3x 750Watt 2,25KW / 3 PS1,1 kW
Ansaugleistung95 Liter165L/min89L/min370 L/min190 l/min
Abgabeleistung60 l/min140l/min-270 l/min145 l/min
Öl frei
Tragbar
Akku Betrieben
Digitalanzeige
Lautstärke (dB)48 - 65 dB48-6048-556997
max. Druck (BAR)8 Bar8 Bar8 Bar8 Bar8 Bar
Flüstertechnologie
Kesselvolumen (Liter)9 Liter35 Liter9 Liter100 Liter6 Liter
Gewicht12 KG27 KG17 kg729 Kg
Abmessungen50x50x18cm41x41x60cm55x19x50cm19/42/70 cm34x31x35cm
DetailsPreis prüfen* DetailsPreis prüfen*DetailsPreis prüfen*DetailsPreis prüfen*DetailsPreis prüfen*

 

Die Abgabeleistung ist am wichtigsten

Jedes Endgerät, das du an den Kompressor anschließt, besitzt ein bestimmtes Luftvolumen, das es zum erfolgreichen Arbeiten benötigt. Dieses Luftvolumen wird in Liter pro Sekunde oder pro Minute angegeben. Beachte, dass du das Zubehör nur dann nutzen kannst, wenn auch der Kompressor diesen Wert als Abgabeleistung besitzt.

Entscheidest du dich für eine höhere Abgabeleistung des Kompressors, so stehst du auf der sicheren Seite.

Wo findest du die Abgabeleistung?

In der Regel wird die Abgabeleistung bereits in den Produktinformationen angegeben, bevor du das Gerät kaufst. Das verdeutlicht wie wichtig dieser Wert ist. Ansonsten findest du den Wert in der Betriebsanleitung.

Die Ansaugleistung

Die Ansaugleistung gibt an, wie hoch die Luftmenge ist, die pro Sekunde oder pro Minute in den Kompressor fließt. Damit wird einerseits der Tank befüllt und andererseits wird hiervon die Abgabeleistung abgeleitet.

Natürlich kannst du mit der angegebenen Ansaugleistung auch ausrechnen, wie lange es dauert, bis zum Beispiel der Tank neu befüllt ist. Diese Tatsache ist dann interessant, wenn es für dich wichtig ist, wie oft sich der Kompressor während des Arbeitens einschalten muss. Vielleicht kannst du diese Zeit dann immer für eine kurze Pause nutzen und kannst danach weiterarbeiten. Beachte, dass jeder Kompressor immer wieder eine Pause benötigt – ein stundenlanger Dauerbetrieb sollte nicht zur Regel werden.

Fazit

Beim Kauf von einem Druckluftkompressor musst du in jedem Fall die Abgabeleistung beachten und diese dem vorhandenen oder künftigen Zubehör anpassen. Denn jedes Arbeitsgerät, das du an den Kompressor anschließt, hat seine eigene benötigte Luftmenge. Und diese muss der Kompressor immer liefern können. Die Ansaugleistung hingegen muss beim Kauf nicht wirklich beachtet werden, da sie immer höher als die Abgabeleistung ausfällt. Trotzdem gilt die Regel, dass die Ansaugleistung um 30 Prozent höher sein sollte als die Abgabeleistung.

In gewisser Weise nimmt die Ansaugleistung auch Einfluss darauf, wie schnell der Tank neu befüllt wird. Wie oft sich der Kompressor anschließend wieder einschaltet, hängt natürlich von deiner Tätigkeit und der benötigten Luft ab.

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *