Skip to main content

Teleskop Kettensäge

Jetzt geht es in die Höhe

Was ist eigentlich eine Teleskop Kettensäge?

Die Teleskop Kettensäge ist für Arbeiten geeignet, die in einer enormen Höhe stattfinden. Sie zeichnet sich dadurch aus, dass die Kettensäge durch einen Teleskopstab auf eine bestimmte Länge ausgefahren werden kann. Die sogenannten Hochentaster lassen sich bei unterschiedlichen Herstellern kaufen. Die Antriebstypen beziehen sich auf den Elektroantrieb oder den Akkubetrieb. Ab und an gibt es auch einige Teleskop Kettensägen die durch einen Benzinmotor angetrieben werden.

Bei deiner Kaufentscheidung solltest Du berücksichtigen, dass die Teleskop Kettensäge sich unterscheiden. Der Unterschied ist zwischen der Astsäge und der Kettensäge vorzunehmen. Immer wieder kommt es dazu, dass Kunden bei fehlender Information eine Teleskop Kettensäge kaufen, die sich schlussendlich als Astsäge entpuppt.

Definition Hochentaster / Teleskop Kettensäge

Um die perfekte Teleskop Kettensäge zu finden, sollte dieser Begriff erst einmal definiert werden. So handelt es sich bei dieser Art von Kettensäge in der Tat um eine Kettensäge, die sozusagen auf einen Teleskopstil montiert wird. Dieser Teleskopstil lässt sich flexibel ausziehen, sodass genau die Höhe erreicht wird, die benötigt wird. Damit wird das Abschneiden von Ästen zum Kinderspiel.

Diese Kettensägen sollten nicht mit der Astsäge verwechselt werden, die manuell funktionieren. Diese Astsägen werden zwar ebenfalls auf einen Teleskopstil montiert, müssen dann aber wie eine Handsäge auch von Hand bedient werden. Die Teleskop Kettensägen hingegen funktionieren entweder elektrisch, per Benzinmotor oder mit Akku.

Worin unterscheiden sich die Teleskop Kettensägen von den regulären Kettensägen?

Wie bereits erwähnt, handelt es sich bei den Teleskop Kettensägen um reguläre Kettensägen, die auch ebenso funktionieren. Allerdings solltest du beachten, dass die meisten in Bezug auf die Leistung reduziert wurden. Das liegt daran, dass damit dann ein geringeres Eigengewicht erzielt wird. Schließlich muss die Kettensäge plus Stange ununterbrochen in die Höhe gehalten werden. Das belastet mit der Zeit die Arme – jedes Gramm weniger kann hier behilflich sein.

Ebenso werden meist die Bedienelemente in den Multifunktionsgriff integriert, sodass die Bedienung der Kettensäge vom Boden aus funktioniert und niemand in die Höhe klettern muss. Dadurch wird die Verletzungsgefahr enorm verringert.

Viele Hersteller haben sich auch dazu entschlossen, ein Anti-Vibrationssystem zu kreieren. Damit wird ebenfalls der Arm entlastet.

Die übrige Handhabung funktioniert wie bei jeder anderen Kettensäge: Im Gehäuse befindet sich die Kette, die in regelmäßigen Abständen nachgeschliffen werden sollte. Ebenfalls ist es sehr wichtig, die Kettensäge nach jedem Gebrauch vom groben und vom festsitzenden Schmutz – zum Beispiel Harz – zu befreien.

Die Höhe des Teleskopstils lässt sich individuell einstellen. Manchmal findest du hier ausziehbare Stangen, die sich somit millimeterweise einstellen lassen als auch Stecksysteme. Solltest du eine besondere Höhe benötigen, so könnte sich ein Mix aus beiden anbieten. Die meisten Teleskopstangen lassen jedoch eine Höhe von 5 Metern problemlos zu.

Worauf solltest du beim Kauf achten?

Natürlich sollte sich die Teleskopstange so weit ausfahren lassen, wie du es benötigst. Im gleichen Maße wichtig ist die Leistung. Diese sollte nicht zu gering ausfallen, aber: je höher die Leistung, umso schwerer wird die Kettensäge. Damit erschwert sich auch die Arbeit. Versuche, hier einen Mittelweg zu finden.

Viele Teleskop Kettensägen lassen sich abwinkeln. Das ist natürlich sinnvoll, um an jede Stelle im Baum gelangen zu können.

Unerlässlich ist ein rutschfester Griff – nur dann wird ein sicheres Arbeiten gewährleistet.

Trage auch hier immer Schutzkleidung: Helm, Schutzhose und Handschuhe sind hier anzuraten.

Viele Hersteller statten die Teleskop Kettensäge mit einem Tragesystem aus. Dieses erleichtert die Arbeit ebenfalls, sollte aber nicht von deinen Schultern oder von der Hüfte abrutschen können.

Je nach Einsatzort wäre eine Akku Kettensäge einer elektrischen Kettensäge vorzuziehen. Ferner erhöhen Kabel immer das Unfallrisiko.

Entscheidest du dich für einen bekannten Hersteller, so wäre es auch möglich, weitere Geräte von diesem an die Teleskopstange zu montieren. Besitzt zu bereits weitere Gartengeräte, so könntest du dich vorab informieren, ob diese dann mit der Stange zusammen genutzt werden können. Ferner besteht dann immer die Chance, Ersatzteile zu kaufen.

.

Teleskop Kettensäge / Hochentaster

Die Arbeit mit einer Teleskop Kettensäge erleichtert das Absägen von hoch gelegenen Ästen. Du behältst damit festen Boden unter den Füßen und musst nicht in den Baum klettern. Allerdings musst du hier einige Sicherheitsvorschriften beachten und die Kettensäge sollte kein zu hohes Eigengewicht haben. Sinnvoll sind auch ein Antivibrationssystem und ein Tragesystem

Nutze unseren Produktfilter

Finde den perfekten Kompressor für dich mit unserem Produktfilter