Skip to main content

Mehr Ordnung in der Werkstatt mit einem Werkstattwagen

WerkstattwagenSie haben Ihre Werkstatt perfekt ausgestattet: das Werkzeugsortiment ist umfassend und allerlei Gerätschaften wie ein Kompressor oder eine Tischkreissäge ergänzen dieses. Nun kann man eigentlich bauen und reparieren.

Doch es gibt da gleich zwei Probleme:

  • Selten liegt das passende Werkzeug griffbereit, damit mit dem Werken sofort begonnen werden kann.
  • Werkzeug, welches durcheinander auf der Werkbank oder sonstigen Ablageflächen herumliegt, kann einstauben und beschädigt werden.

Oft ist es so, dass die anfängliche Ordnung mit der Zeit in eine Unordnung übergeht. Die Werkstatt versinkt im Chaos und zum Arbeiten fehlt der Platz. Eine weitere Konsequenz ist, dass bei der Suche nach dem richtigen Werkzeug durch die Unordnung viel Zeit verloren geht.

Bestseller Nr. 1
MASKO Werkstattwagen inkl. Koffer - 9 Fächer Schwarz Abschließbar Massives Metall | Mobiler Werkzeug-Wagen ohne Werkzeug | Profi Werkstatt-Wagen | Rollwagen zur Werkzeugaufbewahrung mit Schloss
126 Bewertungen
MASKO Werkstattwagen inkl. Koffer - 9 Fächer Schwarz Abschließbar Massives Metall | Mobiler Werkzeug-Wagen ohne Werkzeug | Profi Werkstatt-Wagen | Rollwagen zur Werkzeugaufbewahrung mit Schloss
  • Mit dem MASKO Werkzeugwagen inkl. Koffer entscheiden Sie sich nicht nur für einen optimalen Ordnungshalter, sondern auch für eine ideale und effiziente Sortierung Ihres Werkzeugs
  • STABILE VERARBEITUNG: Unbestückter Masko Werkstattwagen mit 9 Fächer| Aus massivem Stahl gefertigt | Robuste und kratzfeste Arbeitsplatte | Schubfächer mit Kugelgelagerte Gleitschienen
  • EINFACHE SORTIERUNG: Anti-Rutschbeschichtung in den Schubladen sorgt dafür, dass Werkzeuge an ihrem Platz bleiben und ein Klappern beim Verschieben des Wagens vermieden wird
  • FLEXIBEL EINSETZBAR: 2 fixe und 2 lenkbare Rollen mit Feststellbremse zum leichten Verschieben | Funktionale Griffleisten über die gesamte Breite der Schublade
  • ABSCHLIESSBARER ROLLWAGEN: Zentraler Verschlussmechanismus am Werkzeugwagen ermöglicht das Absperren aller Schubladen (2 Schlüssel im Lieferumfang)
Bestseller Nr. 2
Seville Classics Werkstattwagen, 71,1 x 50,8 x 87,6 cm, grau
1.244 Bewertungen
Seville Classics Werkstattwagen, 71,1 x 50,8 x 87,6 cm, grau
  • Maße: 71.1 x 50.8 x 87.6 cm (LxBxH)
  • Max. Tragkraft 137 kg
  • Massive Buchen Arbeitsplatte 1.9 cm stark, beschichtet zur Abweisung vor Schmutz
  • Stabiler Metallkorpus mit hochwertiger Pulverbeschichtung und Lenkstange aus Edelstahl
  • 1 verschließbare Doppeltür aus Edelstahl mit magnetischer Türaufhängung
Bestseller Nr. 3
Arebos Werkstattwagen 5 Fächer/zentral abschließbar/Anti-Rutschbeschichtung/Räder mit Feststellbremse/Massives Metall/rot, blau oder schwarz (schwarz)
  • Schwarze pulverbeschichtete robuste Oberfläche
  • Abschließbare Fächer über zentralen Schließmechanismus
  • Funktionale Griffleisten über die gesamte Schubladenbreite
  • Seperates Ablagefach mit hochgezogener Umrandung
AngebotBestseller Nr. 4
HYUNDAI Werkstattwagen SET 59005 (298-teilig, hochwertiger Werkzeugwagen, 7 Schubladen mit Einlagen, Montagewagen, 5 bestückte Schubladen, gefüllt mit Profiwerkzeug, zentral abschliessbar)
21 Bewertungen
HYUNDAI Werkstattwagen SET 59005 (298-teilig, hochwertiger Werkzeugwagen, 7 Schubladen mit Einlagen, Montagewagen, 5 bestückte Schubladen, gefüllt mit Profiwerkzeug, zentral abschliessbar)
  • Qualitativ sehr hochwertiger Werkzeugwagen für Profis und Heimwerker
  • 298-teilig, bestehend aus Bits, Steckschlüsseln, Schraubendrehern, Sechkanntschlüsseln, Maulschlüsseln, Zangen und Hämmer
  • 7 kugelgelagerte Schubladen, 5 davon bestückt
  • Extrem robust, da hergestellt aus einem langlebigen Chrom-Vanadium-Stahl
  • Stabiler und belastbarer Wagen mit Rollrädern und Feststellbremse, zentral abschliessbar
Bestseller Nr. 5
Werkzeugwagen gefüllt mit Werkzeug Werkstattwagen Werkzeugschrank Werkzeugkiste
42 Bewertungen
Werkzeugwagen gefüllt mit Werkzeug Werkstattwagen Werkzeugschrank Werkzeugkiste
  • XXXL Werkstattwagen gefüllt mit Werkzeug
  • Alle abgebildete Werkzeuge inklusive. Hochwertige Werkzeugeinleger aus Schaumstoff
  • 30 Jahre Chrom-Vanadium-Stahl
  • Die hochwertigen doppelt-kugelgelagerten Schienen garantieren einen leichten Lauf der 7 abnehmbare Schubkästen, während die automatische Verriegelung das ungewollte Öffnen beim Rangieren zuverlässig verhindert.
  • Die Schubkästen sind mit einem zentralen Schloss sicher abschließbar (2 Schlüssel sind inklusive).

Ordnung schaffen von Anfang an

Natürlich machen sich Heimwerker bei der Werkstatteinrichtung schon Gedanken über die Ordnung. Doch meistens wächst das Werkzeug- und Maschinenarsenal mit der Zeit Stück für Stück. Spätestens wenn alle vorhandenen Möglichkeiten zum Verstauen von Werkzeug ausgeschöpft sind, sollte man mit System Ordnung schaffen.

Dazu ist es sinnvoll, wenn man die Werkstatt einmal vollständig ausräumt und man eine Bestandsaufnahme macht. Hierbei wird entschieden, welche Werkzeuge noch zu gebrauchen sind und welche abgenutzt oder beschädigt sind.

Ordnung mit System

Für die Ordnung in der Werkstatt bieten sich verschiedene Ordnungssysteme an.

  • Regal
  • Werkzeugwand
  • Werkzeugkoffer
  • Werkstattwagen

Jede dieser Aufbewahrungsmöglichkeiten hat Vor- und Nachteile.

Verschiedene Aufbewahrungsmöglichkeiten im Vergleich

Der Klassiker in der Werkstatt ist das einfache Regal. Dieses ist auch eigentlich in jeder Werkstatt zu finden. Größere Maschinen und Werkzeug werden einfach in das Regal gelegt und man kann auf dem ersten Blick sehen, wo was liegt. Kleinteile werden meistens in Kisten und Schachteln gelagert. So geht dann allerdings schnell der Überblick verloren und in offenen Regalen kann alles schnell einstauben.

Werkzeugwände bieten sich allem für Handwerkzeuge an. Die Werkzeuge sind schnell erreichbar und übersichtlich sortiert. Dazu gibt es vorgefertigte Lochplatten mit entsprechenden Befestigungsmöglichkeiten für das Werkzeug. Anschließend kann die Werkzeugwand nach seinen Vorstellungen eingerichtet werden. Größere Elektromaschinen lassen sich so allerdings nicht verstauen. Auch hier kann das Werkzeug mit der Zeit einstauben.

Ein weiterer Klassiker der Werkzeugverstauung ist der Werkzeugkoffer. Dieser ist optimal, wenn das Werkzeug öfters an verschiedenen Orten gebraucht wird. Durch die systematische Inneneinteilung des Werkzeugkoffers kann jedes Werkzeug an einen festen Platz einsortiert werden. So kann es auch schnell gefunden werden. Größter Nachteil des Werkzeugkoffers ist, dass größere Werkzeuge oder Elektrogeräte nicht verstaut werden können. Mit der Menge an Werkzeugen steigt aber auch das Gewicht des Werkzeugkoffers. Ein Transport über längere Strecken wird dann schwer.

Aus diesem Grund ist es nicht verwunderlich, dass man in professionellen Werkstätten vorwiegend Werkstattwagen vorfindet. Er vereint die Vorteile eines Werkstattkoffers mit den Vorteilen eines Werkzeugregals. Ein Werkstattwagen bietet ausreichend Platz, um auch ein größeres Werkzeugsortiment zu verstauen. Dieses kann in mehreren Schubladen einsortiert werden.

Werkstattwagen im Überblick

Durch gummierte Einlagen in den Schubladen wird das Werkzeug schonend aufbewahrt. Einlagen, mit zum Werkzeug passenden Ausschnitten verhindern, dass dieses beim Transport durcheinander rutscht. In den größeren Schubladen finden größere Werkzeuge und Maschinen Platz.

Die Mobilität des Wagens wird durch Rollen gewährleistet. So ist das passende Werkzeug am Einsatzort schnell griffbereit. Problematisch sind allerdings Treppen und hohe Stufen.

Wer einen Werkstattwagen kaufen möchte, sollte einige Punkte beachten. Wer bereits viele Werkzeuge besitzt und diese verstauen möchte, benötigt entsprechend ausreichend Platz. Wer allerdings eine neue Grundausstattung an Werkzeugen benötigt, sollte über die Anschaffung eines mit Werkzeug bestückten Werkstattwagens nachdenken. Auf dem Portal www.mein-werkstattwagen.de kann man sich über Werkstattwagen informieren und zahlreiche Modelle vergleichen.

Fazit

Wer Spaß beim Arbeiten in der Werkstatt haben will, sollte für Ordnung sorgen. Wenn jedes Werkzeug seinen festen Platz hat, behält jederzeit den Überblick und spart eine Menge Zeit, weil die Suche entfällt. Hinzu kommt, dass das Werkzeug eine längere Haltbarkeit hat, dass es wesentlich schonender behandelt wird. Verschiedene Aufbewahrungssysteme haben sich bewährt. Hier muss jeder für sich selbst abwägen, welches für sich geeignet ist.